0288394
Centrum psychologicko-sociálního poradenství Středočeského kraje Rakovník - idatabaze.czPsychologické poradny - idatabaze.cz

Mittelböhmischer Kreis
Kreisamt
Eheliche- und Familienberatung im Mittelböhmischen Kreis

Motto: Die Familie ist ein Mikrokosmos der Welt. Um sich einen rechten Begriff der Welt zu machen genügt es, wenn wir die Familie prüfen. Werte wie Kraft, Intimität, Autonomie, Vertrauen und die Fähigkeit zu kommunizieren sind im Leben wichtige Bestandteile, an ihnen ist die Qualität unseres Lebens auf der Welt abhängig. Die Welt zu ändern bedeutet die Familie zu ändern. „Das Schicksal der Familie ist an dem Verständnis der Gefühle und der Bedürfnisse, die unter der Oberfläche der täglichen Ereignissen liegen, abhängig. Die meisten Leute nehmen nur etwa 10 % des wirklichen Geschehens zur Kenntnis.“

Virginia Satir Buch über die Familie, 1994

Der Mittelböhmische Kreis, das Kreisamt hat vom Anfang seiner Wirkung im Laufe einiger letzten Jahre nach und nach das Netz der Beratungsstellen für Familie, Ehe und zwischenmenschliche Beziehungen in selbständige Zuschußorganisationen transformiert. Dadurch hat er an die reiche Historie der Ehe- und Familienberatungen angeknüpft, nicht nur im Mittelböhmischen Kreis, sondern auch in unserer ganzen Republik.

Beratungsstellen für Familie, Ehe und zwischenmenschliche Beziehungen gehören in den Komplex der Sozialdienste, durch welche der Staat seinen Bürgern Sozialdienste leistet (i diesem Fall Sozial-, Ehe- und Familienberatungen).

Beratungsstellen für Familie, Ehe und zwischenmenschliche Beziehungen sind spezielle, fachmännische, psychologische Einrichtungen, die zur Leistung einer Hilfe und einer Unterstützung den Klienten beim Suchen der Lösungen in schwierigen Lebenssituationen in einer vertraulichen und neutralen Umgebung gezielt sind. Die Unterstützung und die Hilfe ist vorallem zum besseren Verständnis der eigenen Situation und zu ihrer Lösung durch eigene Kräfte gerichtet. Die Unterstützung und die Hilfe sind auf die Erziehungs- und Beratungsbetreuung der Familien, der Ehepaare, den Partner-Zusammenlebenden und auch den Leuten, die Probleme in anderen zwischenmenschlichen Beziehungen habe, oder auch Leuten, die vereinsamt leben, gerichtet.

Die Tätigkeit der Beratungsstellen zielt besonders auf Ehen, die durch Zerstörung bedroht sind, auf die Regelung der gegenseitigen Beziehungen der geschiedenen Eltern und deren Kinder, auf die Erziehung der Kinder, auf die Pflege der Eltern um ihre behinderten Kinder und auch auf die Beziehungen zwischen den Generationen in der Familie. Weiter zielt sie auf Personen, die sich in einer schwerwiegenden Personal- und Beziehungssituation befinden, auf Arbeitslose und vereinsamte Bürger, die solche Hilfe brauchen.

Die Fachkräfte der Beratungsstellen helfen den Klienten die Gründe zu begreifen, die zu den Störungen der Beziehungen in ihrer Familie, Ehe, Partnerschaft oder in ihren zwischenmenschlichen Beziehungen und auch zu sich selbst, führten. Sie helfen ihren Klienten diese Ursachen der Probleme zu beseitigen, suchen mit ihnen Auswege und Lösungen ihrer Probleme.

Die Dienste in den Beratungsstellen für die Familie, Ehe und zwischenmenschliche Beziehungen werden den Klienten in einer Form der Beratung und der Psychotherapie geleistet, in dringenden Fällen wird eine Krisenintervention geleistet, im Bedarfsfalle sind auch spezielle psychologische Untersuchungen der einzelnen Personen, eventuell Familien durchgeführt. In komplizierten Fällen arbeiten die Berater mit Zustimmung der Klienten auch mit weiteren anbindenden Institutionen.

Methodisch und fachlich wird die Tätigkeit in den Beratungsstellen in dem Mittelböhmischen Kreis durch die Assoziation der Ehe- und Familienberater der Tschechischen Republik (ČR) geleitet, die die nötigen Qualifikationsanforderungen für die Ausführung der Fachleistungen festlegt. AMRP bildet und realisiert weiter Bildungsprogramme in der Zusammenarbeit mit den Katheder der Psychologie und Sozialarbeit unserer Hochschulen. Dank diesem Umstand kann man genau die einzelnen Qualifikationsstufen (Ehe- und Familienberater, selbständiger Ehe- und Familienberater) unterscheiden.

AMRP hilft den Beratern eine Fachsupervision der Beratungsdienste zu realisieren. Mit allen diesen Aktivitäten trägt sie zur Realisation einer lebenslang dauernden Bildung der Berater und zur weiteren Qualitätsverbesserung ihrer Fachkenntnisse bei und dadurch garantiert sie auch die gute Qualität der geleisteten Dienste in den einzelnen Einrichtungen.

Der Grundbereich der Probleme, mit denen sich die Klienten an die Beratungsstelle wenden

  • Persönliche Problematik
  • Problematik der Paare
  • Problematik der Familien
  • Soziale Problematik

Formen der geleisteten Dienste

  • Konsultationen
  • Psychotherapie: individuelle, eines Paares, einer Familie und einer Gruppe
  • Krisenintervention: persönliche, telefonische und schriftliche

Ausser der gezielten Beratung und psychotherapeutischen Wirkung auf den Klienten werden weitere Techniken angewendet, z.B.

  • Einübung der Relaxationstechniken
  • Einübung des assertiven Benehmens
  • Hypnotherapie und Gruppentherapie
  • Interdisziplinärer Zutritt zur Problematik der Gewalt zu Hause

Bedingungen für die Ausnutzung der Beratungsdienste für die Familie, Ehe und zwischenmenschliche Beziehungen.

Jedermann kann Klient der Beratungsstelle werden, der persönliche Probleme, Partnerschafts-, Familienprobleme und auch zwischenmenschliche Probleme hat, ohne Rücksicht auf sein Alter, seinen Wohnort. Bei Minderjährigen wird eine Zusammenarbeit auch mit weiteren Familienmitgliedern vorausgesetzt. In diesem Sinne kann die Familie, das Partnerpaar, das Ehepaar und auch eine einzelne Person ein Klient werden.

Der Klient braucht zur Verabredung eines Termines keine Empfehlung, er kann sich persönlich oder telefonisch einen Termin verabreden.

Der Klient kann im Kontakt mit der Beratungsstelle ungenannt auftreten.

Bei der Arbeit mit den Klienten werden die ethischen Prinzipien, die Grundsätze der Neutralität und Unabhängigkeit an anderen Institutionen eingehalten, es werden die Qualitätsstandarden in den Sozialdiensten erfüllt.

Alle Mitarbeiter der Beratungsstelle sind zum Schweigen verpflichtet, es wird die Vertraulichkeit und Intimität bei dem Klientenverkehr garantiert. Der Grundsatz der Schweigsamkeit kann nur in ausnahmsweisen Fällen durchgebrochen werden, wenn es das Gesetz auferlegt (einvernehmlich mit dem Strafgesetz und der Strafordnung) und mit der ausdrücklichen Übereinstimmung des Klienten.

Alle psychosoziale Dienste, die für die Klienten in den Beratungsstellen geleistet werden, werden kostenlos geleistet.

Charakteristik der Grundformen der Fachtätigkeiten

  • Antrittsgespräch
  • Individuelle Beratung, Paar- und Familienberatung und Psychotherapie – die erste Konsultation des Klienten mit dem Berater ist eine gezielte Exploration, eine Suche nach den Gründen und des Kontextes der gegenwärtigen Situation des Klienten.
  • Weitere Konsultationen in Übereinstimmung mit der Vereinbarung über die Zusammenarbeit können dann entweder in einer Form der individuellen Konsultationen, oder mit Paaren, Ehepaaren oder Familien und Gruppen realisiert werden

In diesem Sinne werden den Klienten entweder folgende Dienste geleistet:

  • Krisenintervention, beratungstherapeutische Intervention, wiederholte beratungstherapeutische Intervention, gezielte beratungstherapeutische Intervention, wiederholte systematische beratungstherapeutische Intervention, gezielte psychosoziale Diagnostik, komplexe psychologische Beratung oder andere spezifische Tätigkeit der Beratungsstelle im Zusammenhang der Bedürfnisse des Regions.

Zur Beendigung der Zusammenarbeit kommt es in einer Situation, wenn es gelingt die Schwierigkeiten des Klienten zu beseitigen oder zu mildern, wenn er den Einblick in seine Situation gefunden hat und gelernt hat, seine Probleme zu beherrschen oder zu lösen. Die Zusammenarbeit kann nach der gegenseitigen Bewertung des Effektes der Zusammenarbeit oder auf eine Empfehlung des Beratertherapeuten im Falle der Erfüllung des Abkommens über die Zusammenarbeit beendet werden.

Der Klient selbst kann auch jederzeit die Zusammenarbeit mit dem Beratertherapeutem beenden. In einem langfristigen beratungstherapeutischen Prozess ist meistens die Beendigung der Zusammenarbeit auch ein wichtiges Thema zum erarbeiten.

Beratungsstellen

Der Mittelböhmische Kreis, das Kreisamt gründet neun selbständige Beratungsstellen als Zuschußorganisationen.

Aktuality

Přijmeme psychologa/psycholožku - pracoviště Nymburk

24. 3. 2017

Centrum psychologicko-sociálního poradenství Středočeského kraje Pracoviště Nymburk, Velké Valy 995, 288 02 Nymburk Přijmeme psychologa/psycholožku na celý úvazek (případně na zkrácený). Podmínkou je ukončené vzdělání v jednooborové psychologii, terapeutický výcvik a minimálně 3 roky praxe v oboru. Výhodou je praxe v práci s rodinou a dětmi. Pracoviště se zabývá problematikou partnerských a rodinných konfliktů, náročných situací v uspořádání vztahů mezi rodiči a dětmi po rozvodu, úzce spolupracuje s orgánem péče o dítě (OSPOD) a jinými organizacemi. Nástup možný ihned. V případě zájmu zašlete své CV na adresu: info@poradna-rakovnik.cz V případě dotazů nás můžete kontaktovat na tel. čísle: 313 512 657 nebo 604 501 144